Ein Hemd aus einem Geldschein falten

Hemd aus einem Geldschein gefaltet

Hemden aus Geldscheinen falten. So geht’s:






Anleitung: Geldhemd falten

Wenn Sie ein Hemd aus einem Geldschein falten möchten, gehen Sie wie folgt vor:

Anleitung Schritt 1: Hemd aus Geldschein falten.

Der Schein liegt flach vor Ihnen auf der Tischplatte.

Anleitung Schritt 2: Hemd aus Geldschein falten.

Der linke Rand wird etwa 2 cm nach oben umgefaltet.

Anleitung Schritt 3: Hemd aus Geldschein falten.

Jetzt wird der Schein in Längsrichtung umgefaltet und wieder zurückgeschlagen. Die entstehende Falte in der Mitte dient als Markierung für den nächsten Schritt.

Anleitung Schritt 4: Hemd aus Geldschein falten.

Die untere Hälfte wird zur Mittellinie umgefaltet.

Anleitung Schritt 5: Hemd aus Geldschein falten.

Nun wird die obere Hälfte auf die gleiche Weise nach innen gefaltet.

Anleitung Schritt 6: Hemd aus Geldschein falten.

Um die Ärmel unseres Hemdes zu gestalten, werden auf der rechten Seite die beiden inneren Ecken nach außen gefaltet, wie auf der Abbildung zu sehen.

Anleitung Schritt 7: Hemd aus Geldschein falten.

Die andere Seite wird etwa 0,5 cm nach hinten umgeschlagen.

Anleitung Schritt 8: Hemd aus Geldschein falten.

Im nächsten Schritt wird der Kragen des Hemdes gestaltet. Dazu werden auf derselben Seite die Ecken nach innen gefaltet, wie auf der Abbildung zu sehen.

Das Ergebnis: Ein Hemd aus einem Geldschein gefaltet

Zum Schluss wird das ganze etwa in der Mitte umgefaltet und der rechte Rand unter den Kragen geschoben – fertig ist ein Hemd aus Geld.


→ Geldgeschenke (Übersicht)

→ Geldscheine falten (Anleitungen)